IHRE IMMOBILIE IM ALTER
Zahlt sich eine Sanierung aus?

Die Sanierung eines Hauses ist nicht gerade mit unerheblichen Kosten verbunden! Da fragt man sich: „Zahlt sich das denn noch aus und amortisieren sich die Kosten überhaupt noch?“

Sie haben sicher schon vom Energieausweis gelesen oder gehört. Wenn sie ihre Immobilie weiter nur bewohnen und nicht vermieten oder verkaufen wollen, brauchen sie den Ausweis bekanntlich ja nicht! Sollten sie jedoch in Betracht ziehen, ihr Haus zu sanieren, ist er allerdings eine wichtige Entscheidungsgrundlage und auch fixer Bestandteil der Förderungsunterlagen.

Der Energieausweis dokumentiert den Ist- Zustand und zeigt Energiesparpotentiale auf. Mit den vorgeschlagenen energetischen Maßnahmen können sie sich dann Kostenvoranschläge einholen, um die Kosten kalkulieren zu können. Sollten sie sich dann für eine umfassende Sanierung entscheiden, ist der Aufwand in der Regel sehr hoch. Hinzu kommt, dass sie als Eigentümer einige Zeit auf der Baustelle mit Schmutz und Lärm leben müssen.

In der Praxis erlebe ich es sehr oft, dass die Häuser zwar bewohnt und gepflegt werden, aber meist aus Kostengründen nicht saniert werden.

  • Stellen sie sich die Frage, wie lange sie das Haus noch wie nutzen wollen?
  • Wollen sie es selbst noch bewohnen oder vermieten und wie lange?
  • Generell ist davon auszugehen, dass Investitionen in die Sanierung ihres Hauses nicht sinnvoll sind, falls sie Verkaufsabsichten haben. Sie wollen ja nicht für zukünftige Käufer das Haus sanieren!
Visit Us On Facebook